Musikalischer Lebenslauf

     
 

Ich wurde in St.Gallen / Schweiz geboren und studierte Querflöte bei Heinrich Keller an der Musikhochschule Winterthur. Seit meiner Diplomierung besuchte ich eine grosse Anzahl mannigfaltiger Weiterbildungskurse vor allem bei diversen Flötengesellschaften wie der Schweizer- (SFG), der Deutschen- (DGfF), und der Österreichischen Flötengesellschaft (ÖFG), sowie bei "Freunde der Querflöte" (FdQ) und in Italien bei Conrad Klemm, etc.
Meine Konzerttätigkeit beschränkt sich auf den deutschsprachigen Raum in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen (z.B. Sakura Trio - japanische Musik).

Ich schreibe kleinere Kompositionen, vor allem für Schülerorchester, Ensembles etc. Im Frühjahr 1994 gab ich die vierbändige Querflötenschule "Die Querflötenfibel" (Hug Musikverlage) heraus.

Im Frühjahr 2007 erschienen die beiden Ergänzungsbände 1 "Kanons & Trios" und 2 "Jonathan's & Tobi's Rag" zur "Querflötenfibel".

1998 erschien die Sonate h-moll von Michel Blavet, eingerichtet für Flöte & Gitarre (Gitarrenforum Winterthur).

Im Weiteren erschienen beim Zimmermann Verlag Frankfurt 1997 "Ragtimes" für zwei Querflöten, 2000 "Let's Swing" für Querflöten-Ensemble, 2005 der "FdQ-Rag" für 2-, 3- oder 4 Querflöten und 2011 "Crazy Rag meets Old Swing" für 2 Flöten und Klavier ad libitum.

Seit 1980 unterrichte ich das Fach Querflöte an der Musikschule St.Gallen.

Ich amtiere auch als Visitator & Fachexperte (Juror) an Musikschulen, Wettbewerben, Stufentests und Diplomprüfungen und führe auf Anfrage diverse Kurse & Workshops durch.

Siehe auch den Bericht über meinen 2. Bildungsurlaub: Der Querflötenbau in Boston/USA


Herzlichen Dank an Iris Heller-Kellenberger für das schöne neue Homepage-Design!

     
 

Alexander Hanselmann

Dipl. Musiklehrer (Flötist)
E-Mail: qfib [at] alexander-hanselmann punkt ch

 
     
 

2000-2012 Alexander Hanselmann / designed by Iris Heller / counter: www.digits.com / Last update: 09.01.2013